ROBERT MALMSTRÖM Übersetzung | Terminologie- und Sprachmanagement

Terminologiemanagement

Übersetzung von Fachtexten stellt besondere Anforderungen an die Ausrüstung und welches Modell man verwendet, um ein optimales Ergebnis erzielen zu können.

Das Modell, das ich verwende, basiert auf den Rat und Empfehlungen der TNC (Terminologicentrum) in Schweden. TNC hat die Arbeitsroutinen und Regeln ausgearbeitet die von schwedischen Behörden und größeren Unternehmen verwendet werden, um sich gegenseitig verstehen zu können.

In Schweden sind Fachwörter zum größten Teil sehr gut definiert. Fast alle Behörden und viele große Unternehmen stellen umfangreiche Terminologien frei verfügbar ins Internet. In Deutschland werden Fachwörter fast nie offen definiert. Es entstehen deshalb ständig Situationen, in denen Übersetzer auf Informationen vom Kunden, wegen unklarer Sprache warten müssen. Da ich lange unter diesen erschwerten Umständen gearbeitet habe, ist mir nichts anderes übrig geblieben als eine ordentliche deutsche Terminologie-Datenbank aufzubauen, und kann deshalb ein konstant hohes Übersetzungstempo halten.

Sprachmanagement

Mein Sprachmanagement basiert auf etablierten schwedischen Schreib- und Sprachregeln und deckt fast alle Fachgebiete ab. Diese Informationen wurden systematisiert und in einer speziellen Datenbank gespeichert. Eine von mir programmierte Software scannt den übersetzten Text mit Ausgangspunkt von Thema und Fachgebiet. Abweichungen oder Fehler werden angezeigt und eine entsprechende Regel oder Empfehlung erscheint zusammen mit dem Text, der den Alarm ausgelöst hat.